Aufenthalt reservieren

Tagesbad BLISS DAY SPA Hodonín

  • Relax-Bad (Entspannungsbecken, zwei Whirlpools)
  • Jod-Gradierwerk
  • Dampfsauna
  • Lokale Hibernation (Kältekur)
  • Kneipp-Kur - Fußsohlenmassage
  • Heißluft-Bad
  • Sole-Dampfbad
  • Güsse (Kälte-, Jod-, Massage-)
  • Moorbad
  • Dampfbad
  • Dermatologischer Tisch
  • Kryokammer
  • Umschlag-Liege
  • Licht- und Lasertherapie
  • Heilgymnastik

Kurzbeschreibung

JOD-GRADIERWERK

  • Temperatur: 28 – 40 °C
  • Luftfeuchte: 40 - 70 %
  • Kapazität: 4-5 Personen
  • Kabine: 11,4 m3

Der wirksame Prozess im „Jod-Gradierwerk“ ist das Einatmen der Jodsalz-Dämpfe im Raum. Die Temperatur im Bad bewegt sich zwischen 28 bis 40°C bei einer Luftfeuchtigkeit von 40% bis 70%. Die Strahlungswärme, die von Sitzflächen und Wänden ausgeht, wird ergänzt durch Wärme aus einem Dampfgenerator und zugleich wird ins Gradierwerk heiße Luft zugeführt, die mit dem Inhalationsstoff Jodsalz angereichert ist. Luftfeuchtigkeit, Temperatur und Salzzufuhr werden automatisch geregelt. Ein einzigartiges, gesundheitsförderndes Klima. Das Jod-Gradierwerk lässt eine feuchte, mit wohltuenden Jodsalz-Dämpfen gesättigte Luft entstehen.

DAMPFSAUNA

  • Temperatur in der Sauna: 90 - 110 °C
  • Luftfeuchtigkeit: 10 %
  • Kapazität: 4-5 Personen
  • Kabine: 7,22 m3

Zu den Wirkungen gehört vor allem die Lockerung der Muskulatur des Bewegungsapparates mit nachfolgender gesamtheitlicher Entspannung. Die höheren Temperaturen führen auch zu einer verstärkten Schweißabsonderung, wodurch sich der Organismus von toxischen Stoffen befreit. Außerdem kommt es zu einer Stärkung des Immunsystems, vor allem nach seiner Schwächung durch verschiedene schwere Infektionskrankheiten. Das Dampfbad wirkt auch positiv auf die Hautregeneration. Die empfohlene Dauer eines Aufenthalts in der Sauna beträgt 15 Minuten. Danach empfiehlt es sich, den Organismus gehörig abzukühlen – zum Beispiel mittels lokaler Hibernation oder einer kalten Dusche – und ihm dann eine kurze Ruhepause zu gönnen. Die Prozedur kann mehrfach (zwei- bis viermal) wiederholt werden. Ein Vorteil gegenüber den klassischen Saunaformen (Banja) ist die automatische Regulation.

LOKALE HIBERNATION (Eisbrunnen)

Dient zum raschen und perfekten Abkühlen des Körpers nach dem Ende eines Saunagangs. Trockeneis für manuelle lokale Abkühlung der Haut am ganzen Körper mit Massagewirkung.

KNEIPP-KUR (Fußsohlenmassage)

Das Kneipp-Bad (Wasser-Tretbad) wirkt gesamtheitlich auf die Immunität. Von den konkreten Wirkungen seien genannt die Unterstützung des Gewebe-Metabolismus, die Durchblutung und Lockerung von Knöcheln und Gelenken. Das Kneipp-Bad hilft bei beginnenden Varizen (Krampfadern) und hat positive Wirkung auf den Blutkreislauf. Es hilft bei Kältesyndromen an den Beinen und bei posttraumatischen Beschwerden der unteren Gliedmaßen. Zuerst werden die Beine im Heißwasserbecken solange gebadet, bis die Fußsohlen gründlich durchgewärmt sind, worauf die Beine dann für einige Sekunden im Kaltwasserbecken abgekühlt werden. Dieser Zyklus wird einige Male wiederholt.

Die wiederholte und häufige Absolvierung einer Kneipp-Kur führt zur Abhärtung. Daraus ergeben sich weitere positive und die Gesundheit unterstützende Wirkungen.

HEISSLUFTBAD (Kräuter-Steinsauna)

  • Temperatur in der Sauna: 55 - 65 °C
  • Luftfeuchtigkeit: 25 - 30 %
  • Kapazität: 3 Personen
  • Kabine: 6,2m3

Die Strahlungswärme und der natürliche Kräuterduft haben buchstäblich eine wunderbare Wirkung auf die menschliche Psyche. Steinsaunen nutzen die Strahlungswärme, die von den Sitzflächen und Wänden auf die Besucher einwirkt. Diese Strahlungswärme wird ergänzt durch die Wärme des in der Regel elektrischen Saunaofens. Das angenehme Klima ermöglicht die Nutzung auch demjenigen, für den ein klassisches Dampfbad nicht geeignet ist. Der Körper wird hier langsamer durchwärmt und der Besucher kann sich längere Zeit in der Sauna aufhalten. Ein Heilprozess bei der Kräutersauna ist die Inhalation von Kräuteressenzen. Die Inhalation von Duftessenzen aus ätherischen Kräuterölen befreit die Atemwege und hält sie über mehrere Tage frisch und frei. Die Kräutersauna ist eine ideale Entspannungsanwendung nach dem Schwimmen oder einer Massage. Temperatur von 55°C bis 65°C bei einer Luftfeuchtigkeit von 25% bis 30%.

SOLE-DAMPFBAD (Aroma)

  • Temperatur: 42 – 45 °C
  • Luftfeuchtigkeit:100 %
  • Kapazität:4-5 Personen
  • Kabine: 14,3 m3

In Medizinerkreisen ist die besondere Heilwirkung von Salz schon seit Jahrhunderten bekannt. Salz reinigt die Haut, stimuliert den Blutkreislauf und mindert Atembeschwerden. Einen positiven Einfluss hat es auf die Epidermis, den Bewegungsapparat und die Psyche. Dank beheizter Sitze und der ruhigen Atmosphäre ist die Entspannung im Sole-Dampfbad besonders angenehm und befreiend. Temperaturen von nur maximal 45°C gestatten den Aufenthalt auch Personen, die empfindlich gegenüber Hitze sind.

MOORBAD

  • Temperatur: 42 – 45 °C
  • Luftfeuchtigkeit:100 %
  • Kabine: 4,2m3
  • Kapazität:2-3 Personen

Warme und praktisch zu 100 % feuchtigkeitsgesättigte Luft, heilsamer Moorschlamm und angenehm temperierte Bänke. Der Spezialschlamm, der in diesem Dampfbad auf den Körper aufgetragen wird, hat einen hohen Mineralgehalt und eine wohltuende Wirkung auf die Haut am ganzen Körper. Nach dem Dampfbad fühlen Sie sich wie neu geboren. Das Dampfbad hat einen entgiftenden Effekt. Der Schlamm hat dank des hohen Gehaltes an Mineralien eine positive Wirkung auf die Haut. Daneben wirkt das Dampfbad verjüngend auf den gesamten Organismus. Bestandteil der Anwendung ist auch eine angenehme Massagedusche zum Abwaschen des Schlamms. (Schönheitspflege für Haut und Körper. Hoher Anteil von Mineralien, Detoxikation des Organismus).

DERMATOLOGISCHER PEELING-TISCH

Maße: 2.220 x 1.900 mm

Gönnen Sie sich das angenehme Gefühl tiefer Entspannung in den vertrauenswürdigen Händen von Spezialisten! Eine Mischung aus Meeressalzen, Algen und ätherischen Ölen wirdauf den ganzen Körper aufgetragen. Diese Art von Peeling ist sehr wirksam für die Glättung und Straffung der Haut, der Körper befreit sich zugleich von alter Haut. Der Effekt kommt von den feinen Meersalz-Körnchen, die bei der Massage alte und trockene Haut entfernen - und ihr Körper fühlt sich wie neu geboren. Die Massage wird auf speziellen, nur zu diesem Zweck angefertigten Peeling-Tischen ausgeführt.

UMSCHLAG-LIEGE

Das angenehme Gefühl einer Auszeit auf einem temperierten Wasserbett empfehlen wir auch Ihnen! Zuerst wird Ihnen ein Umschlag Ihrer Wahl angelegt. Dann legen Sie sich, eingepackt in einen Spezialsack, auf die Liege. Sowie sich der Sack unter Ihnen mit Wasser füllt, werden Sie von dem Gerät angehoben. Die Anwendung dauert 20 Minuten und das Wasser kann 37 bis 40 Grad warm sein. Die Anwendung ist mit oder ohne Umschlag möglich. Verschiedene Umschlagarten bewirken Beruhigung bei seelischer oder körperlicher Anspannung, haben reinigende und entgiftende Wirkung, verbessern der Metabolismus und wirken wohltuend auf den gesamten Organismus.

KRYOKAMMER

Eine einzigartige, hochwirksame Methode, die darauf beruht, den zu Behandelnden für kurze Zeit (1-3 Minuten) sehr niedrigen Temperaturen auszusetzen (ca. -125 °C bis -160 °C), bei nachfolgender leichter körperlicher Aktivität. Das Einwirken der niedrigen Temperaturen auf die Kälterezeptoren im Zusammenspiel mit der schnellen Abkühlung und der nachfolgenden Erwärmung der gesamten Körperoberfläche bewirkt eine intensive Durchblutung von Haut, Bindegewebe, Sehnen und Muskelapparat. Zugleich kommt es zur Bildung von einer Reihe von Stoffen, die dem Organismus zuträglich sind und die vor allem entzündungshemmend und schmerzlindernd wirken (Kortikoide, Testosteron bei Männern, Endorphine). Die Kryokammer ist eine wirksame, moderne Ergänzung bei der Behandlung und Rehabilitation von rheumatischen, orthopädischen Leiden, bei Hauterkrankungen, neurologische Beschwerden und bei der Behandlung verschiedener Unfallfolgen. Es kommt zu einer intensiven Durchblutung von Haut und Muskeln.

Wegen der starken Stimulation der immunologischen und endokrinen Systeme wird die Ganzkörper-Kryotherapie immer öfter angewandt:

  • bei intensivem Training, z.B. bei Sportlern – vor und nach Wettbewerben
  • bei Gewichtsreduktion und Cellulite
  • bei der Behandlung von Depressionen

DAMPFBAD

  • Temperatur: 42 – 45 °C
  • Luftfeuchtigkeit: 100 %
  • Kapazität: 3-4 Personen
  • Kabine: 8,6 m3

Das Dampfbad ist ein Ort für Begegnungen und Entspannung. Ein Besuch ist förderlich für Körper und Geist, das Dampfbad lockert die Muskeln und verbessert den Blutkreislauf. Der befreiende Effekt beruht auf der heißen und zu praktisch 100 % feuchtigkeitsgesättigten Luft.Zentrales Element des Dampfbades ist der „dermatologische Tisch” aus poliertem Granit, aufgeheizt wie ein von der Sonne beschienener Fels. Auf diesem warmen Granittisch werden auch die Massagen verabreicht. Eine Mischung aus Meeressalzen, Algen und ätherischen Ölen wird auf den ganzen Körper aufgetragen. Diese Art von Peeling ist sehr wirksam für die Glättung und Straffung der Haut, der Körper befreit sich zugleich von alter Haut. Der Effekt kommt von den feinen Meersalz-Körnchen, die bei der Massage alte und trockene Haut entfernen - und ihr Körper fühlt sich wie neu geboren.

FOTOTHERAPIE (Lichttherapie)

Fester Bestandteil der modernen dermatologischen Behandlungsmethoden ist auch die Fototherapie, also die Behandlung mit Licht bzw. die Behandlung mit einem ausgewählten Spektrum vor allem der Sonnenstrahlung. Unter diesem Begriff verstehen wir die Heilanwendung nichtionisierender elektromagnetischer Strahlung auf die Haut. Am häufigsten kommt ultraviolette Strahlung zum Einsatz, und das im UVA- (320 – 400 nm) oderUVB-Bereich (280 – 320 nm) des Spektrums. Die Heilwirkung beruht vor allem auf Immunosuppression, der Beschränkung einer erhöhten Produktion von Hautzellen, der Dämpfung von Juckreiz sowie einem positiven Einfluss auf die Psyche des Behandelten. Fototherapie beschleunigt die Heilung bei ausgewählten Hautkrankheiten, mindert den Verbrauch von Salben und Medikamenten, beugt dem erneuten Ausbruch einer Krankheit vor oder verzögert Rezidive – wiederholte Verschlechterungen der Krankheitsbildes.

Hauptindikationen für Lichttherapie sind Schuppenflechte, Atopisches Ekzem, Akne, Flechten, Hyperkeratotische Ekzeme, Alopezie, Haarausfall, Vitiligo, einige Photodermatosen, Parapsoriasis, Seborrhoische Dermatitis, Prävention von Sonnenallergie und weitere Erkrankungen.

LASERTHERAPIE

Die Lasertherapie ist eine moderne und effektive physiotherapeutische Methode, bei der die zelleigene Fotoaktivierung genutzt wird. Die Energie des Laserstrahls wird genutzt zur Verbesserung der Energiebilanz und zur Unterstützung der Immunität des Zielgewebes. Die Methode ist seit langem klinisch bewährt und frei von Gewöhnungseffekten oder unerwünschten Wirkungen.

Wirkungen der Lasertherapie

  • analgetisch (schmerzlindernd)
  • biostimulierend (unterstützt die Wundheilung, regeneriert Körperzellen)
  • entzündungshemmend
  • antiödemisch (Behandlung von Schwellungen)
Seite drucken Seite drucken
3.2 21Bewertung
CalmCube2 CMS · Webdesign Michal Skrabalek
RSSFacebookYouTubeSeite drucken· Seitenkarte· Mobil-Version · © 2016 - 2019 Láznì Hodonín